Akkreditierter Studiengang

asiin

EurAce

EurAce

 

Master Studiengang Umweltschutztechnik

Steckbrief

Der sich an den Bachelorstudiengang anschließende konsekutive Masterstudiengang Umweltschutztechnik umfasst eine Regelstudienzeit von 4 Semestern mit einem Umfang von 120 ECTS-Credits. Der Master ermöglicht die weitere Profilbildung auf dem weiten Feld der Umweltschutztechnik.

Der Masterstudiengang Umweltschutztechnik bietet folgende Schwerpunkte bzw. Profile (Studienrichtungen):

  • Wasser
  • Abfall, Abwasser und Abluft
  • Luftreinhaltung
  • Verkehr
  • Naturwissenschaften, Verfahrenstechnik und Strömungsmechanik
  • Energie

Innerhalb dieser Studienrichtungen werden zahlreiche Masterfächer mit allen für die Umweltschutztechnik relevanten Fachgebieten angeboten. Sowohl eine spezialisierten als auch eine eher allgemeine Ausrichtung sind im Studium möglich. Eine fundierte methodische und wissenschaftliche Ausbildung sind Garant für sehr gute Berufsaussichten.
Zahlreiche für die Masterfächer notwendige obligatorische Vertiefungsmodule können durch frei wählbare Spezialisierungsmodule sinnvoll erweitert werden. Darüber hinaus können mittels Fachpraktikumsmodulen praktische Erfahrungen gesammelt werden.

Die Masterarbeit umfasst 6 Monate und 30 ECTS-Credits und gilt als Nachweis für die wissenschaftliche Qualifikation.

Flieg